Buero 2019

Lange Straße 23
27404  Zeven

Tel.: 04281 - 95 29 20

info-rolfs@holidayland.de

Öffnungszeiten

LOOK DOWN / Wir sind täglich per E-Mail zu erreichen!

Standort des Reisebüros
Experten Tipp
BG Varna Area Albena w6rrj1gp9w 00007

Rezepte

aus aller Welt

Auf dieser Seite möchten wir euch Rezepte aus aller Welt vorstellen.

Zum Teil haben wir diese natürlich auch selber schon ausprobiert. Wir wünschen euch viel Spaß beim

Nachkochen bzw. -backen....

Italien

... holt euch den Urlaub nach Hause...

Zu Lockdown-Zeiten und bei unserem Winterwetter machen wir euch mit den folgenden Rezeptideen hoffentlich Lust und Appetit auf euren nächsten Urlaub in Italien ...

 

Klassisches Bruschetta

Vorspeise

Zutaten:

Für das Brot:

1Ciabatta-Brot

4ELOlivenöl

2Knoblauchzehe

Für das Topping:

400gCocktailtomaten, gemischt

1Schalotte

1Knoblauch

1/2BundBasilikum

4ELOlivenöl

2ELBalsamico Bianco

1/2TLSalz

1/2TLPfeffer, schwarz

Außerdem:

50gParmesan, gerieben

 

Zubereitung:

Brot in Scheiben schneiden. Knoblauchzehen halbieren und die Brotscheiben damit abreiben. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Brotscheiben in dem Olivenöl goldbraun rösten.Tomaten vierteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch ebenfalls fein würfeln. Basilikum in feine Streifen schneiden, einige Blätter zur Seite legen. Parmesan hobeln und zur Seite stellen.

Lasagne

Hauptspeise

Zutaten

  • 1Karottenca. 100g
  • 100 gKnollensellerie
  • 1Zwiebelca. 100g
  • 3 ELOlivenöl
  • 350 ggemischtes Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 mltrockener Weißweinz.B. Pinot Grigio
  • 700 mlpassierte Tomaten
  • 1Lorbeerblatt
  • 50 gButter
  • 3 ELMehl
  • 500 mlMilch
  • 500 gLasagne-Platten
  • 1 Prisefrisch geriebene Muskatnuss
  • 250 gMozzarellakäse
  • 100 gParmesankäse

Anleitungen

  • Für das Ragù Karotte, Sellerie und Zwiebel in kleine, feine Würfel schneiden. Das Gemüse in 3 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze in einem Topf andünsten.

  • Das Hackfleisch zugeben und bei großer Hitze gut anbräunen lassen. Mehrmals durchrühren, damit sich keine Klumpen bilden.

  • Das Ragù mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem halben Glas Weißwein ablöschen.

  • Wenn der Wein verkocht ist, die passierten Tomaten und das Lorbeerblatt in die Sauce geben. Alles für 1 Stunde zugedeckt bei geringer Hitze köcheln.

  • Für die Bechamelsauce in einem kleinen Topf die Butter zerlassen. Mit einem Schneebesen das Mehl in die Butter einrühren und nach und nach unter Rühren die Milch dazu geben. Die Sauce köcheln lassen und so lange rühren bis eindickt und eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Muskat würzen.

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.

  • Den Mozzarella fein würfeln und den Parmesan reiben.

  • In einer feuerfesten Auflaufform etwas Ragù auf dem Boden verstreichen. Eine Schicht Lasagneplatten einlegen. Eine dünne Schicht Fleischsauce, ein paar Mozzarella-Würfelchen und eine dünne Schicht Bechamelsauce gleichmäßig auf den Platten verteilen. Alles mit der nächsten Schicht Lasagneplatten bedecken, darauf wieder Ragù, Käse und Bechamel geben und immer so weiter…

  • Den Abschluss bildet eine Schicht Bechamelsauce, die nur mit dem geriebenen Parmesankäse bestreut wird.

  • Die Lasagne bei 180° C für 25-30 Minuten im Ofen backen bis sie goldbraun wird.

Pannacotta Dessert mit Erdbeeren

Nachspeise

 

Zutaten:

200mlSchlagsahne20%

200gErdbeeren

100gZucker

1BlattGelatine

Minzenach Belieben

Zubereitung:

  • Die Gelatine in 150 ml kaltem Wasser einweichen.

  • Die Sahne mit dem Zucker vermischen, 100 ml Wasser dazugeben und erhitzen. 15 Minuten kochen lassen und die Gelatine unter Rühren darin auflösen.

  • In die Form das Gelee einfüllen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

  • Erdbeeren mit Zucker im Mixer verrühren.

  • Nach dem Gelieren die Pannacotta auf einen Teller stürzen und mit der Erdbeersauce beträufeln und mit frischen Beeren und Minze garnieren.

  • Alternativ kann man Pannacotta auch im Glas servieren. Statt den Erdbeeren kann man Himbeeren nehmen!

Liköre – das Nationalgetränk von Italien …

In Italien finden Sie eine grosse Auswahl an landestypischen Getränken. Zur Zeit sind Aperol und Limoncello mit die beliebtesten alkoholischen Getränke.
Viele der Getränke sind heute Klassiker. Man unterteilt Sie in Aperitife Liköre und die stärkeren Spirituosen. Als Digestiv versteht man ein Getränk, welches man nach dem Essen als krönenden Abschluss, meist nach dem Dessert serviert. Beliebte Drinks sind dafür italienische Liköre oder ein Grappa.

Zu den bekanntesten italienischen Marken gehören Martini und Cinzano. Dies sind wermuthaltige Kräuterliköre, welche zu 75 prozent aus Wein bestehen. Zu den Klassikern gehört auch der Ramazzotti. Er ist italienischer Kräuterlikör aus ingesamt 33 Kräutern und Pflanzen aus aller Welt, welcher bereits 1915 erfunden wurde.

Ein weiterer Kräuterlikör ist der Galliano. Der intensiv gelbe Likör wurde bereits 1896 erfunden.
Amaretto ist ein Likör auf Mandel- und Aprikosenbasis und wird auch häufig bei Nachspeisen benutzt.